Beratungsgespräch

Das Beratungsgespräch gibt Ihnen die Möglichkeit, mich und meine Arbeitsweise kennenzulernen. Ich nehme mir für meine Beratungsgespräche gern etwas mehr Zeit. Daher bitte ich Sie mit mir telefonisch (Tel: 0331 / 27 37 91 47) oder per E-Mail (anfrage (a) brahmstaedts-lernpraxis.de) einen Termin für das Gespräch zu vereinbaren. Grundsätzlich dient das Gespräch zunächst dem Schildern Ihrer Veränderungswünsche. Das Spektrum an Lernschwierigkeiten ist sehr vielfältig und daher will es ganz genau und klar bestimmt sein, wie die momentane Situation aussieht und welcher Lernerfolg zuallererst angesteuert werden soll.

Oft macht es Sinn:

  • wichtige Dokumente
  • Gutachten, handschriftliches
  • Zeugnisse

direkt zum Beratungsgespräch mitzubringen. Nachdem ich mir ein umfassendes Bild über die aktuelle Situation gemacht habe, gebe ich gern eine Empfehlung dafür, wie und in welcher Form das Lernproblem gelöst werden kann. Stimmt dann noch die Chemie zwischen Berater und Klient, so können wir gemeinsam besprechen, wann das erste Lerncoaching bzw. die Lerntherapie beginnt.

Für ein Beratungsgespräch entstehen für Sie Kosten in Höhe von 25,- € pauschal.*
Entscheiden Sie sich anschließend für ein Lerncoaching, eine Lerntherapie oder ein Lerntraining, so rechne ich diese Kosten gern auf die 1. Stunde an.

Meine Leistungen biete ich derzeit in Potsdam und Umgebung an.

Schwerpunkte meiner Arbeit liegen in den Bereichen der folgenden Lernhindernisse:

  • Motivation zum Lernen – Es gibt Phasen im Leben, in denen die Lust zum Lernen verloren geht. Bereits nach einigen Lerncoachings werden Lernziele individuell erarbeitet und durch eine typgerechte Lernplanung und aufgabenorientierte Lernorganisation ergänzt.
  • Blockaden – Lernprobleme können sich im Laufe der Zeit manifestieren und zu richtigen Lernblockaden entwickeln. Durch Fragen aus dem systemischen Coaching kann aus einer Lernblockade eine zu lernende Fähigkeit gemacht werden. Das Auflösen von Lernblockaden ist auch im Rahmen von wenigen Lerncoachings möglich.
  • Lernstrategien – Klappt das Lernen nicht, oder macht es nur wenig Spaß? Dann spricht einiges dafür, dass die momentane Lernweise nicht dem Lerntyp entspricht. Ein Lerntyptest kann in Kombination mit individuell angepassten Lernstrategien schon nach kurzer Zeit sehr deutlich Sichtbare Lernerfolge aufzeigen. Das Beste dabei ist, dass das Wissen um die eigene Art zu Lernen einem ein Leben lang dabei hilft, schnell und sicher das Lernziel zu erreichen.
  • Gedächtnistraining – multisensorisches Lernen für Vokabeln, Gedichte, Geschichtsdaten, Faktenwissen, welches zu einem bestimmten Zeitpunkt wiedergegeben wird
  • Selbstvertrauen – Sich und den eigenen Fähigkeiten selbst zu vertrauen, gehört zu den wesentlichen Schlüsselkompetenzen in der heutigen Gesellschaft. Mit den richtigen Techniken kommen Sie oder Ihr Schützling bei den nächsten Vorträgen, Präsentationen, mündlichen Prüfungen sicher zum Erfolg. Auch für Schüchterne kann so die Mitarbeit im Unterricht zu einer richtig spannenden Sache werden.
  • Legasthenie/LRS – Durch reine Übung nicht wegtrainierbare Rechtschreibprobleme sprechen für eine Rechtschreibschwäche. Hier sollte direkt an der Ursache des Problems angesetzt werden, um eine wirklich nachhaltige Verbesserung zu erzielen. Nicht auf den Punkt kommen zu können oder Verständnisprobleme bei Texten und Sachaufgaben sind auch Anzeichen für eine Legasthenie.
  • Dyskalkulie – Die Grenzen der eigenen Vorstellungskraft sind leider auch oft die Grenzen des Bereichs, in dem das Denken auch in der Mathematik funktioniert. Immer wiederkehrende Rechenprobleme, Verständnisprobleme, Probleme im Vorstellungsvermögen der Grundrechenarten sind ein Anzeichen für eine Dyskalkulie.
  • Dysgraphie – Schreiben ist noch nicht möglich bzw. Handschrift ist sehr unleserlich
  • Hyper/Hypoaktivität – gesteigerte Impulsivität bzw. zuviel oder zuwenig Energie
  • Dyspraxie – großes motorisches Entwicklungspotential, Ungeschicklichkeit
  • ADS – andauerndes oder häufig auftretendes Verhalten, welches gepaart ist mit einer nicht altersgemäßen Unaufmerksamkeit

Gewöhnlich nehme ich mir für dieses Erstgespräch gern etwas mehr Zeit.
Daher wäre ich Ihnen sehr dankbar telefonisch: 0331 / 27 37 91 47 oder per
E-Mail: anfrage (a) brahmstaedts-lernpraxis.de einen Beratungstermin mit mir zu vereinbaren. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.